«

»

Jun 17

Spielbericht: Bodensee Türkgücü Markdorf

Highlight zum Saisonfinale!

Am vorletzten Spieltag wurde mit einem 0:8 der Klassenerhalt auch rechnerisch perfekt gemacht, doch mit einem erfolgreichen letzten Spiel wollte man die scheidenden Trainer Balu und Dieter würdig verabschieden. Auch der Gegner war schon gesichert und musste sich von jeder Ambition nach oben bereits verabschieden.

Bei herrlichstem Sonnenwetter durften sich die Fans auf ein befreites Aufspielen freuen und sie wurden nicht enttäuscht. Beide Mannschaften spielten in dem überaus fairen Spiel, munter nach vorne, sodass sich nach und nach auch Chancen ergaben. Bereits in der 11. Minute endete eine Spielzug mit einer Flanke von links außen, die Drijon unbedrängt und direkt ins Tor verwandelte.

Die Gegner konnten in ihren Angriffsbemühungen häufig nur durch Fouls gestoppt werden und Gefahr drohte so meist durch Freistöße, aber der RSV hatte die größere Spielfreude und war etwas überraschend mindestens ebenbürtig. In der zweiten Halbzeit drängte der RSV auf eine schnelle Entscheidung, und sie fiel. Tobi verwandelte stark und nun bröckelte die Gegenwehr noch stärker. Ein weiterer Angriff landete mit dem zweiten Versuch im Tor, die Stimmung war bei Mannschaft und Fans ausgelassen.

Die Sommerpause in Aussicht schonte sich die Mannschaft nicht und war auch in der Folgezeit alles nach vorne. Michi wurde im Strafraum freigespielt und brachte den Ball unter. Und auch Julius holte sich noch sein Tor, abgeklärt aus kurzer Distanz.

Die Abwehr war an diesem Tag gut beschäftigt und löste die meist sehr souverän. Doch bei so vielen Freistößen, die der RSV anbot, landete dann leider auch ein Ball im eigenen Netz. Egal – der Stimmung tat das keinen Abbruch. Zu deutlich war die Führung und die Überzeugung, hier siegreich vom Platz zu gehen.

So endet die Saison mit einem überraschenden, aber auch in der Höhe verdienten 5:1-Sieg und nach einer starken Rückrunde mit dem 7. Platz. Fans, Trainer und Spieler durften zufrieden sein und freuen sich auf die spielfreie Zeit, in der die weniger sportlichen Feste im Vordergrund stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>